Teilung der KlivienEine Art der Vermehrung der Klivien ist die Teilung. Die entstandenen Kindel werden von der Mutterpflanze getrennt. Die so vermehrten Pflanzen sind in Farbe und Habitus der Mutterpflanze identisch.

Nachdem die Pflanzen dem Kübel entnommen sind, ist es ratsam den Wurzelballen mit Wasser abzuspülen. Dadurch ist es einfacher die Wurzeln zu entwirren. Möglichst viele Wurzeln der einzelnen Pflanzen sollten erhalten bleiben. Obwohl sie nach dem Topfen größtenteils absterben und durch die neu gebildeten Wurzeln ersetzt werden, ist ein zügigeres Anwachsen gegeben.

Teilung der KlivienDie so gewonnenen Einzelpflanzen können dann entsprechend getopft werden. Die einzelnen Kindel sollten mindestens 2 - besser noch 3 Blattpaare aufweisen. Es ist dadurch eine bessere Blühwilligkeit gegeben. Bei zu früh abgenommenen Kindeln soll Diese eingeschränkt sein.