Pflanzen aus Südafrika - sehr interessante Pfleglinge

Clivia

Man hat eine hübsche Clivia in Pflege. Diese ist Besuchern aufgefallen und es wurde der Wunsch geäußert selbst auch so eine schöne Pflanze zu pflegen. Wie kann man so einem Wunsch nachkommen?

Die einfachste Möglichkeit ist die Teilung der bestehenden Anlage sofern entsprechende Kindel von der Pflanze gebildet wurden. Achten sollte man darauf, daß wenigstens 2, besser noch 3 Blattpaare am Kindel vorhanden sind. Es wird gesagt, anderenfalls sei die Blüte des Kindel in Frage gestellt. Durch eigene Erfahrungen kann ich dieses nicht bestätigen.

Durch diese Teilung ist gewärleistet, daß man eine 100% identische Pflanze der Mutterpflanze bekommt.

Die nächste Möglichkeit ist die Aussaat reifer Früchte. Sind durch Selbstbefruchtung oder gezielter Bestäubung mit Pollen anderer Pflanzen Beeren gebildet worden, kann man je nach Art der Anlage nach 6 - 15 Monaten reife Früchte ernten und diese aussäen. Hierbei ist zu beachten, daß nicht 100% der Mutterpflanze entsprechende Pflanzen entstehen. Hier sind die Vererbungsregeln zu beachten. Da bei den privaten Haltern der Pflanzen nicht davon auszugehen ist, daß die Elternpflanzen bekannt sind, werden die Überraschungen um so größer sein was in der Regel nach 4 - 5 Jahren an Blüten erscheint. Besondere Farbvarianten und Blütenformen zu züchten ist hierbei durchaus möglich. Die Erwartungen sollte man aber nicht so hoch stecken da die Enttäuschung um so größer ist wenn diese nicht erfüllt werden. Ohne entsprechende Kenntnisse ist nur in Ausnahmefällen mit besonderen Farbvarianten zu rechnen. Die Regel bilden die dominanten orangen Farben.